Menu
Menü
X

Wie ist das mit der Segnung einer gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaft?

In der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) sind schon kurz nach der Verabschiedung der entsprechenden staatlichen Gesetze zur gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaft auch Segensgottesdienste eingeführt worden. ...

Zunächst war unklar, welche gottesdienstliche Form solche Segensgottesdienste haben sollten. Aber inzwischen hat sich die Einsicht durchgesetzt, dass sie sich de facto gar nicht von einer kirchlichen Trauung unterscheiden können, da es sich ja auch dabei um einen Segensgottesdienst handelt. Folgerichtig werden nun auch beide so bezeichnet.

Dem hat die Synode der EKHN bei der Verabschiedung der neuen Lebensordnung im Frühjahr 2013 auch Rechnung getragen und beide Segensgottesdienste gleich gestellt, so dass auch beide in den Kirchenbüchern als Amtshandlung festgehalten werden.

Auch bei der Gestaltung der Gottesdienste wird es deshalb keine Unterschiede geben, die von uns angebotenen Materialien können in gleicher Weise verwendet werden und auch einige der hier zusammen gestellten Fragen und die entsprechenden Antworten gelten entsprechend sinngemäß.


top