Menu
Menü
X

Wann findet das Traugespräch statt und was geschieht da?

Zum Traugespräch trifft sich das Brautpaar mit dem Pfarrer / der Pfarrerin etwa 4 Wochen vor dem Trautermin. ...

In der Regel melden wir uns telefonisch bei Ihnen und verabreden einen Termin. Wenn besondere Gründe wie etwa Urlaub oder berufliche Abwesenheit für Sie einen früheren Termin ratsam erscheinen lassen, können Sie sich gerne auch selbst an unser Pfarrbüro wenden. Wir melden uns dann entsprechend bei Ihnen.

Im Traugespräch geht es deshalb auch um das persönliche Kennenlernen, um die Gründe für eine evangelische Trauung, aber natürlich auch um die notwendigen Informationen und Absprachen für den Traugottesdienst.

In der Broschüre, die wir Ihnen mit der Anmeldebestätigung zusenden, finden Sie bereits eine Auswahl an Trausprüchen und Liedern, weiteres Material finden Sie auch auf dieser Seite. So können Sie sich schon zu Hause in Ruhe Gedanken über die inhaltliche Gestaltung des Traugottesdienstes machen. Ihre Vorschläge bringen Sie dann mit zum Traugespräch.

Wenn nicht schon geschehen, dann bringen Sie bitte auch das ausgefüllte Anmeldeformular und - wenn notwendig - das Dimissoriale mit. Wenn Sie bereits verheiratet sind, dann bringen Sie bitte auch eine Heiratsurkunde, bzw. Ihr Stammbuch mit. Geschieht die Eheschließung in zeitlicher Nähe zur kirchlichen Trauung, dann bringen Sie bitte die Bescheinigung zum Traugottesdienst mit.


top